Aprilis, anno Domini MCXXXIII (1133)
  Der April beginnt mit einem starken Regenschauer,
  welcher aber nach den ersten Tagen abebbt und einem
  warmen und trockenen Wetter Platz macht.
  Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei 16 Grad. (Details)

Überall auf den Straßen ist zu hören,
     dass die Priester beunruhigt sind. Nach einem schweren
     Unwettter wurden große Schäden an verschiedenen
     Punkten der Stadt gemeldet. Am schlimmsten traf es die
     Grabeskirche, deren Dach eingestürzt ist. Was mag
     Gottes Zorn auf die Menschen in der heiligen Stadt
     gelenkt haben?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Königreich Jerusalem. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Geburtsjahr: 1103

Stand: 2. Stand

Volk: Lateiner

Status: verheiratet

Familie: Haus Candé


               Wappen:

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. März 2019, 14:02

Meraude de Candé, meine starke Schwester

Charakter-Eckdaten
Name: Meraude de Candé
Geburtsjahr: 1108
Stand: 2. Stand - Adel
Volk: Lateiner (stammend aus dem französischen Anjou)
Religion: römisch-katholisches Christentum
Wohnort: Wahlweise in der Stammburg der Familie, Cafram, oder in Jerusalem
Aussehen: Meraude besitzt langes, blondes Haar, wie es so typisch für Mitglieder dieser Familie ist. Ein Avatarvorschlag wäre Jessica Clark. Sie ist gutaussehend und auch sehr auf ihr Äußeres bedacht, das sie dementsprechend aufmerksam pflegt, allerdings nicht unbedingt eine natürliche Schönheit. Meraude besitzt eine starke Aura, die nicht von ungefähr kommt.

Charakter-Hintergrund
Familie: Die Familie Candé
Verhältnis zum Suchenden: Meraude ist meine bezaubernde Schwester.
Vergangenheit der gesuchten ID: Du wurdest noch in deiner Jugend in Frankreich an einen Herrn verheiratet, der einige Jahre älter war als du. Sonderlich zufrieden warst du mit dieser Partie nicht, doch du hast dich dem Wunsch unseres Vaters gebeugt, wie wir alle es schon immer zu tun pflegten und warst deinem wenig ambitionierten Gemahl eine treue Gemahlin. Du verbliebst bei deinem Mann in Frankreich, als die Familie mit dem designierten König Fulko von Anjou nach Jerusalem zog. Als dein Ehemann allerdings im Winter einem schweren Fieber erlag, machtest auch du dich auf die Reise in das Heilige Land. Dort war dein Leben bislang ebenfalls so viel glücklicher. Unser Vater nahm dich zwar auf, aber du hattest ein dennoch recht langweiliges Leben in Cafram zu führen. Da unsere Eltern und manchmal auch ich allerdings in Tyrus weilten (unser Vater war dort der Vizegraf), hattest du eine gewisse Selbstbestimmtheit und warst für eine Weile die hochrangigste Person in Cafram, durftest dort also auch einigermaßen frei schalten und walten. Du hast dich gut in dieser Rolle geschlagen!
Im Jahr 1132 wurde unser Vater allerdings zu einem Rebell gegen die Königin, die sich weigerte, dem König Fulko mehr Rechte einzuräumen. Eine gescheiterte Rebellion, nach welcher er hingerichtet wurde. Weder du noch ich waren darüber besonders traurig, denn wir fühlten uns schon immer ziemlich geknechtet. Er war ein ehrenvoller und mutiger Mann, allerdings auch ein sehr strenger und lausiger Vater. Wir verloren durch die Rebellion unsere Vorherrschaft über Tyrus und zogen uns vollständig in Cafram zurück, was dich natürlich fortan eher auf Platz vier verbannte, denn über dir waren nun Mutter, meine Frau und vor allem auch ich, als der neue Herr von Cafram. Was wirst du nun tun?
Wissenswertes zur gesuchten ID: Du bist sehr selbstbewusst und stark. Nur du selbst bedeutest dir noch mehr als die Familie womit wir uns nicht ganz unähnlich sind. Ich bin mir nicht sicher, ob du von meinen manchmal etwas sadistischen Zügen ebenfalls etwas übernommen hast, aber in jedem Fall bist du nicht sehr schnell verschreckt. Du besitzt, so wie alle meine Geschwister, einen recht großen Einfluss auf mich. Für meinen Geschmack versuchst du manchmal zu sehr, mich zu lenken, denn ich bin zwar durchaus beeinflussbar, aber bestehe dennoch darauf, mein eigener Herr zu sein. Vermutlich kannst du es gar nicht erwarten, eine gute Partie zu machen und zu richtigem Einfluss zu kommen. Ich würde es dir gönnen und unserer Familie würde es zu noch größerem Einfluss verhelfen, meine liebe Schwester! Kinder hast du im Übrigen leider noch keine, aber sonst wärst du vermutlich auch nicht nach Jerusalem gekommen, sondern hättest deine Ansprüche in der Heimat durchgesetzt. Dafür hast du hier eine große Familie, die aus vielen Brüdern und Schwestern besteht.
Erwartungen an die ID/Das Konzept: Du bist loyal und absolut verzaubert davon, Macht in deinen Händen zu halten. Nutze diese Stärken!

Über die Spieler
Anforderungen an den Spieler: Ich erwarte mir vor allem Initiative, stehe aber natürlich trotzdem jederzeit für Fragen, Rat und Tat zur Seite. Helfen kann ich aber auch nur, wenn ich weiß, dass Hilfe nötig ist! Du musst nicht unbedingt riesige Texte schreiben und auch nicht permanent online sein, geschweige denn posten: aber ich würde mir wünschen, dass du kontinuierlich am Ball bleibst und längere Abwesenheiten ankündigst. Vor allem wünsche ich mir viel Spaß an der ausgeschriebenen ID!
Informationen über den Suchenden: Ich schätze, ich bin ein bisschen weniger gefährlich als mein Charakter und eigentlich eine sehr hilfsbereite und verständnisvolle Person. Ich freue mich auf jeden neuen Mitschreiber - und vor allem auf meine Schwestern!

Seine Gnaden Gautier de Candé, Herr von Cafram
Ehemann der Loyse de Grenier
Adliger von Jerusalem
Ritter