Aprilis, anno Domini MCXXXIII (1133)
  Der April beginnt mit einem starken Regenschauer,
  welcher aber nach den ersten Tagen abebbt und einem
  warmen und trockenen Wetter Platz macht.
  Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei 16 Grad. (Details)

Überall auf den Straßen ist zu hören,
     dass die Priester beunruhigt sind. Nach einem schweren
     Unwettter wurden große Schäden an verschiedenen
     Punkten der Stadt gemeldet. Am schlimmsten traf es die
     Grabeskirche, deren Dach eingestürzt ist. Was mag
     Gottes Zorn auf die Menschen in der heiligen Stadt
     gelenkt haben?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Königreich Jerusalem. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Balian von Ibelin

Baron von Ibelin

Geburtsjahr: 1092

Stand: 2. Stand

Volk: Lateiner

Status: verwitwet

Familie: Haus Ibelin


               Wappen:



Kekse:

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. März 2016, 19:49

Daborah, die Konkubine von Ibelin

Charakter-Eckdaten

Name: Daborah
Geburtsjahr: 1111
Stand: 3. Stand bzw Einheimische
Volk: Syrer
Religion: Griechisch-Orthodox
Wohnort: Ibelin, später Jerusalem
Aussehen: Mittelgroße mit dunklem Haar.


Charakter-Hintergrund

Familie: -
Verhältnis zum Suchenden: Daborah ist eine syrische Bedienstete, die Balian von Ibelin nach dem Tod seiner Frau verführt hat und nun eine körperliche Beziehung zu ihm aufrechterhält.
Vergangenheit der gesuchten ID: Sie hat bisher als Dienstmagd auf der Burg Ibelin gearbeitet.
Wissenswertes zur gesuchten ID: Das besondere an Daborah ist wohl ihre Bereitschaft ihren Körper als Instrument fürihren Lebensunterhalt zu nutzen, gepaart mit einer ordentlichen Portion Ehrgeiz. Sie wurde keine Hure, sie wurde Dienerin und wartete auf ihre Chance. Nun hat sie ihr Ziel erreicht und ist im Bett und als Konkubine irgendwo auch an der Seite ihres Barons.
Erwartungen an die ID/Das Konzept: Daborah bietet natürlich einiges an spielerischen Möglichkeiten. Sie wird weiter versuchen ihren Einfluss auszuweiten, was sie durchaus in Konflikt mit dem Rest der Familie oder des Haushalts bringen kann. Sollte Balian erneut heiraten wären auch Auseinandersetzungen mit dem neuen Eheweib vorprogrammiert. Außerdem soll Daborah einst Balians Bastard empfangen, was nochmal ein neues Kapitel der Möglichkeiten öffnet.


Über die Spieler

Anforderungen an den Spieler: Da ich selbst auch nicht der aller aktivste Schreiber bin verlange ich von dem Spieler ebenfalls kein Maschinengewehr-artiges Posting, nur eine gesunde Aktivität. Der Spieler sollte die ID natürlich möglichst nicht nach ein paar Tagen wieder fallen lassen, aber das dürfe sich ja von selbst verstehen.

  
Seine Gnaden Balian von Ibelin, Baron von Ibelin und Herr von Ramla
Adliger von Jerusalem
Ritter, Konstabler der Grafschaft Jaffa