Aprilis, anno Domini MCXXXIII (1133)
  Der April beginnt mit einem starken Regenschauer,
  welcher aber nach den ersten Tagen abebbt und einem
  warmen und trockenen Wetter Platz macht.
  Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei 16 Grad. (Details)

Überall auf den Straßen ist zu hören,
     dass die Priester beunruhigt sind. Nach einem schweren
     Unwettter wurden große Schäden an verschiedenen
     Punkten der Stadt gemeldet. Am schlimmsten traf es die
     Grabeskirche, deren Dach eingestürzt ist. Was mag
     Gottes Zorn auf die Menschen in der heiligen Stadt
     gelenkt haben?

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Königreich Jerusalem. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Balian von Ibelin

Baron von Ibelin

Geburtsjahr: 1092

Stand: 2. Stand

Volk: Lateiner

Status: verwitwet

Familie: Haus Ibelin


               Wappen:



Kekse:

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. März 2016, 19:49

Stephanie von Ibelin, die Tochter des Barons

Charakter-Eckdaten

Name: Stephanie von Ibelin
Geburtsjahr: 1121
Stand: 2. Stand
Volk: Franken
Religion: Römisch-Katholisch
Wohnort: Jerusalem
Aussehen: So ungefähr wie ein zwölfjähriges Mädchen. Dunkle Haare wären angesichts der Eltern vielleicht ganz gut.


Charakter-Hintergrund

Familie: Familie Ibelin
Verhältnis zum Suchenden: Stephanie ist Balians erstgeborene Tochter.
Vergangenheit der gesuchten ID: Vor kurzer Zeit hat Stephanie ihre Mutter verloren, die im Kindbett starb. Wie sehr sie das beeinflusst ist noch nicht abzusehen.
Wissenswertes zur gesuchten ID: Stephanie ist eher kühl und willensstark. Sie scheint die Welt sehr gut zu verstehen und legt sich bereits in ihre künftige Rolle als Herrin oder Baronin ein, indem sie unter der Dienerschaft oder den Knappen und Waffenknechten ihres Vaters rigoros Anweisungen verteilt. Selbst die großen Jungs kuschen vor ihr. Durch ihre manchmal etwas distanzierte Art ist sie ihrem Vater recht ähnlich.
Erwartungen an die ID/Das Konzept: Stephanie bewegt sich mit großen Schritten auf das Erwachsensein zu. Sie will am Hofe eingeführt werden und mit den anderen jungen adligen Frauen in der Hauptstadt zu tun haben. Außerdem ist bald die Zeit gekommen, ihr einen Verlobten zu suchen, was weiteres Spielpotenzial bietet. Daneben bieten sich natürlich Möglichkeiten in der Familie und im häuslichen Umfeld. Allzu langweilig sollte es also nicht werden.


Über die Spieler

Anforderungen an den Spieler: Da ich selbst auch nicht der aller aktivste Schreiber bin verlange ich von dem Spieler ebenfalls kein Maschinengewehr-artiges Posting, nur eine gesunde Aktivität. Der Spieler sollte die ID natürlich möglichst nicht nach ein paar Tagen wieder fallen lassen, aber das dürfe sich ja von selbst verstehen.

  
Seine Gnaden Balian von Ibelin, Baron von Ibelin und Herr von Ramla
Adliger von Jerusalem
Ritter, Konstabler der Grafschaft Jaffa