Aprilis, anno Domini MCXXXIII (1133)
  Der April beginnt mit einem starken Regenschauer,
  welcher aber nach den ersten Tagen abebbt und einem
  warmen und trockenen Wetter Platz macht.
  Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei 16 Grad. (Details)

Überall auf den Straßen ist zu hören,
     dass die Priester beunruhigt sind. Nach einem schweren
     Unwettter wurden große Schäden an verschiedenen
     Punkten der Stadt gemeldet. Am schlimmsten traf es die
     Grabeskirche, deren Dach eingestürzt ist. Was mag
     Gottes Zorn auf die Menschen in der heiligen Stadt
     gelenkt haben?

Kätzchen

unregistriert

1

Samstag, 21. März 2020, 15:40

Sklavin sucht ihre Bestimmung

Hallo miteinander. :)

Euer Forum sieht seeeehr interessant aus und ich wollte fragen, ob ich euch meine Charakter-Idee präsentieren dürfte.

Bei meiner Idee handelt es sich um eine junge Frau (Dargestellt von Ginta Lapina (Dieser Begriff wurde für Sie ausgeblendet. Um ihn doch lesen zu können sollten Sie sich registrieren/freischalten lassen!) ).
Ihr Name wird Artemis lauten und ich würde sie gerne als Sklavin spielen.

Wäre dies möglich?

Sie soll frisch in die Sklaverei kommen.
Vom Charakter ist sie unbeugsam und wehrhaft. Doch wenn man bei ihr die richtigen Knöpfe drückt, dann kann sie schnurren wie ein Kätzchen. ^^

Würde es hier einen Sklavenhändler geben, dem meine Artemis zu anfangs gehört. Und weiter, würde es einen Käufer / Käuferin geben, dem/der meine Artemis als Sklavin dient?

Ich habe auch nichts dagegen wenn Artemis härter angepackt wird; das stecke ich weg. Bin nämlich schon längst ü18. ;)

Jetzt würde ich mich über eure positiven Antworten freuen.

Liebe Grüße
Kätzchen

Guillaume de Bures

Fürst von Tiberias

Geburtsjahr: 1090

Stand: 2. Stand

Volk: Lateiner

Status: verheiratet

Familie: Haus Bures


               Wappen:



            Spielleitung:

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. März 2020, 10:03

Guten Morgen!

erst einmal herzlich willkommen bei uns. :)

Dein Konzept ist etwas schwierig, weil die Sklaverei im Mittelalter nicht so weit verbreitet war wie zum Beispiel in der Antike. Die christliche Kirche hat die Sklaverei ziemlich verurteilt. Nördlich der Alpen gab es sie gar nicht (dafür die wenig bessere Leibeigenschaft). Südlich der Alpen, in Italien, gab es allerdings sehr wohl Sklaven. Auch im Königreich Jerusalem gibt es Sklaven, auch wenn die Sklaverei auch hier von der Kirche nicht gutgeheißen wird soweit ich weiß.

Allerdings und das ist etwas das Problem, darf ein Christ keinen christlichen Sklaven haben. Und da du Artemis heißen willst nehme ich an, dass dein Charakter griechisch sein soll.

Wir können das trotzdem machen, allerdings wäre dein Status als Sklave damit illegal und wenn sich ein Besitzer findet, müsste der ziemlich Skrupellos sein und den Umstand geheim halten, dass du Christin bist. Ich denke also dein Charakter würde sich eher im zwielichtigen Mileu der Stadt wiederfinden, ein Hochadliger würde sich vermutlich keine Christin als Sklavin halten.

Alternativ könntest du eine griechisch-orthodoxe Dienerin schreiben, aus der gesellschaftlichen Unterschicht.


Zu deinem Avatar: Da habe ich zwei Probleme. Erstens ist das ein Model. Wir wollen eigentlich nur Schauspieler als Avatare, weil diese Menschen sich bewusst dafür entschieden haben verschiedene Rollen zu spielen. Ein Model ist sehr viel privater und wir würden ja auch nicht wollen das jemand uns irgendwo als Avatar nutzt. Das zweite Problem ist, dass der Avatar ziemlich hellhäutig ist, da müsste dein Charakter wirklich aus Griechenland kommen. Man müsste sich dann überlegen wie sie ins KJ kam. :)

Vielleicht stammt sie von einer griechischen Insel und wurde dort von Sklavenjägern entführt?
     
Seine fürstliche Gnaden Guillaume de Bures, Fürst von Tiberias und Herr von Jericho
Ehemann der Catherine de Grenier
Adliger von Jerusalem
Ritter, Konstabler von Jerusalem

Kätzchen

unregistriert

3

Sonntag, 22. März 2020, 10:12

Guten Morgen und Danke für deine Antwort. :)

An Avatar und Name soll es nicht scheitern.
Da kann ich mir auch noch etwas anderes überlegen.

Fakt ist ... würde es einen aktiven Herrn / Herrin geben, der sich eine Sklavin hält?

Freiwillige bitte vortreten. ^^


Liebe Grüße
Kätzchen

Guillaume de Bures

Fürst von Tiberias

Geburtsjahr: 1090

Stand: 2. Stand

Volk: Lateiner

Status: verheiratet

Familie: Haus Bures


               Wappen:



            Spielleitung:

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. März 2020, 12:15

Wenn du möchtest, können wir hier erst einmal warten ob sich jemand meldet. :)

Alternativ können wir dich anmelden und die Spielleitung schreibt erst einmal den Sklavenhändler, der dann versucht dich zu verkaufen.

Bisher gibt es relativ wenige Sklaven. Wenn du bei Avatar und Name flexibel bist, eröffnet das mehr Möglichkeiten. Wenn ein nicht-Christlicher Charakter für dich in Frage kommt, würde das die Sache vereinfachen. Es müsste dann aber vermutlich eine Muslimin sein, oder eine Angehörige der Steppenvölker. :)
     
Seine fürstliche Gnaden Guillaume de Bures, Fürst von Tiberias und Herr von Jericho
Ehemann der Catherine de Grenier
Adliger von Jerusalem
Ritter, Konstabler von Jerusalem

Kätzchen

unregistriert

5

Sonntag, 22. März 2020, 12:39

Ich würde mich gerne anmelden und zuerst mit dem Sklavenhändler schreiben, wenn das möglich wäre. ^^


Als Avatar habe ich mich für folgende Person entschieden.
Ana de Armas aus der Serie "Hispania".

Welche Bevölkerungsgruppe wäre passender?

Guillaume de Bures

Fürst von Tiberias

Geburtsjahr: 1090

Stand: 2. Stand

Volk: Lateiner

Status: verheiratet

Familie: Haus Bures


               Wappen:



            Spielleitung:

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. März 2020, 13:07

Alles klar. :)

Ich gebe dir einen kurzen Überblick:

1. Eine einheimische, christliche Syrerin: Zu unserer Zeit lebten im Heiligen Land noch sehr viele Orthodoxe Christen. Überbleibsel aus der Zeit, in der das Land vom römischen Reich beherrscht wurde. Hier könntest du eine Angehörige der Unterschicht schreiben, wärst dann aber in einem christlichen Haushalt keine Sklavin, sondern eben eine Dienerin. Der Unterschied kann gefühlt aber sehr gering sein denke ich. Je nach Herr. :)

2. Eine Muslimin, die irgendwo gefangen und in die Sklaverei verschleppt wurde. Da ist an Hintergründen viel möglich und eine muslimische Sklavin wäre sehr plausibel für das Königreich Jerusalem.

3. Eine Sklavin aus den heidnischen Steppengebieten wäre eher exotisch, wäre aber auch vorstellbar. Da liegt die Entscheidung bei dir. :)

Der Avatar würde denke ich gut zu allen Gruppen passen. :)

Anbei auch unsere Namenslisten, hier gibt es muslimische Namen und arabisch-christliche Namen: http://www.koenigreich-jerusalem.net/for…ie:Namenslisten
     
Seine fürstliche Gnaden Guillaume de Bures, Fürst von Tiberias und Herr von Jericho
Ehemann der Catherine de Grenier
Adliger von Jerusalem
Ritter, Konstabler von Jerusalem

Kätzchen

unregistriert

7

Sonntag, 22. März 2020, 13:19

Ich glaube sie wird eine Sklavin aus den Steppen.

Nach welcher Namenskategorie wähle ich dann ihren Namen aus?

Melde ich sie dann nur mit Vornamen an?

Guillaume de Bures

Fürst von Tiberias

Geburtsjahr: 1090

Stand: 2. Stand

Volk: Lateiner

Status: verheiratet

Familie: Haus Bures


               Wappen:



            Spielleitung:

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. März 2020, 20:41

Hallo,

auf die schnelle haben wir folgende Namen gefunden:

Sirma, Esin, Tekce, Sarica, Sevilay, Aka, Nagihan, Gulsum, Emine, Gulay...

Das sind alles kummanische, ogusische oder petschenegische Namen, die gehen wohl alle für die Steppenvölker die am nördlichen Bereich des schwarzen Meeres leben. :)
     
Seine fürstliche Gnaden Guillaume de Bures, Fürst von Tiberias und Herr von Jericho
Ehemann der Catherine de Grenier
Adliger von Jerusalem
Ritter, Konstabler von Jerusalem

Esin

Einheimisch

Geburtsjahr: 1115

Stand: Sklave

Volk: Andere

Status: ledig

Familie: keine

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. März 2020, 20:56

Da bin ich auch schon. :)

Esin
Sklavin