Aprilis, anno Domini MCXXXIII (1133)
  Der April beginnt mit einem starken Regenschauer,
  welcher aber nach den ersten Tagen abebbt und einem
  warmen und trockenen Wetter Platz macht.
  Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei 16 Grad. (Details)

Überall auf den Straßen ist zu hören,
     dass die Priester beunruhigt sind. Nach einem schweren
     Unwettter wurden große Schäden an verschiedenen
     Punkten der Stadt gemeldet. Am schlimmsten traf es die
     Grabeskirche, deren Dach eingestürzt ist. Was mag
     Gottes Zorn auf die Menschen in der heiligen Stadt
     gelenkt haben?

SPIELLEITUNG

SPIELLEITUNG

Geburtsjahr: ----

Stand: ----

Volk: ----

Status: ----

Familie: unbekannt

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Juli 2014, 15:00

Partnerschaften - Anträge

Ihr möchtet mit unserem Forum eine Partnerschaft eingehen?

Das ist überhaupt kein Problem! Poste in diesem Thread einfach eure Bewerbung. Es ist für uns völlig ausreichend, wenn ihr hierfür einfach nur eure Vorstellung verwendet und nicht explizit um Partnerschaft werbt - wir wissen ja, was gemeint ist.

Wichtig: Um hier posten zu können, müsst ihr euch in die Gäste-ID "Verbündeter" (PW: enpaix) einloggen, die wir zur Verfügung stellen.

Bitte berücksichtigt bloß folgende Regeln:
- Postet bei uns bitte keine Grafiken oder Texte, die eine Urheberrechtsverletzung darstellen. Nötigenfalls räumt ihr uns das Recht mit dem Posten eurer Werbung ein, euren Beitrag entsprechend zu modifizieren.
- Bewerbt euch bitte nur dann um eine Partnerschaft, wenn ihr nicht vorhabt, eine einseitige Werbung daraus zu machen. Wir wollen ein Partnerforum sein, kein Werbeforum.
- Haltet bitte eure Informationen aktuell. Wenn euer Forum sich verändert oder gelöscht wird, wäre es schön, wenn ihr uns darüber informiert.
- Achtet bitte darauf, auch sonst keine rechtlichen Verstöße im Sinne der (in Deutschland) gültigen Gesetze zu begehen.

Sobald ihr euer Forum in diesem Thread vorgestellt habt, werden wir uns bei Euch melden und Eure Werbung im jeweiligen Forum bei uns unterbringen!

Wir freuen uns auf euch!

Verbündeter

Gäste-ID

Geburtsjahr: ----

Stand: ----

Volk: ----

Status: ----

Familie: keine

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. August 2015, 01:07

[FSK16|SCI-FI]STAR WARS: A New Empire

Zitat

Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis...
STAR WARS A NEW EMPIRE Der galaktischer Imperator ist tot. Seit er und sein Schüler der dunkle Lord Vader in der Schlacht von Endor untergingen herrschten im Imperium Chaos. Doch das Auftauchen eines neuen Spielers im galaktischen Roulett bringt eine unerwartete Wendung. Ein selbsternannter neuer Imperator brach einen Bruderkrieg vom Zaun an dessen Ende er zwei Jahre später die Macht über das Imperium gewann. Die restlichen Palpatine-loyalen fanden sich zum loyalen Imperium zusammen und bestreiten einen unaufhörlichen Kampf gegen das weit Überlegene neue Imperium. Zeitgleich taucht in den tiefen der unbekannten Regionen Core244 auf, ein Planet mit einer längst vergessenen Jedi-Akademie. Die Republik, die noch immer ihre Wunden nach Endor leckte, versucht nun die Jahre lang friedlichen Jedi auf ihre Seite des Krieges zu ziehen. Und im Dunkel, weit ab des Blickes der anderen Fraktionen tat sich eine neue Bedrohung auf: Der dunkle Orden. Mit dem Versprechen von Artefakten aus dem Besitze von dem Sith-Imperator Palpatine schloss sich der Orden dem neuen Imperium an und kämpft nun an ihrer Seite um auch das letzte Licht der Hoffnung auszublasen ...
STAR WARS: A NEW EMPIRE
Das neue Imperium hat die Macht über die Galaxie übernommen, die Palpatineloyalen rebellieren gegen die neue Regierung, der dunkle Orden trachtet nach den Habseligkeiten von Darth Sidious und die Republik findet eine vergessene Jediakademie tief in den unbekannten Regionen .. das und noch viel mehr erwartet euch bei uns ! A New Empire spielt in einer alternativen Zeitlinie in der ein neuer Imperator nach der Schlacht von Endor das Imperium vor dem Zerbrechen bewart hat und es als neues Imperium vereinigt. Palpatineloyale kämpfen gegen die Neue Regierung und weit ab findet die Republik eine längst vergessene Jediakademie in den Unbekannten Regionen, wo der Jediorden gedeihte und sich auf die Rückkehr in die Galaxie vorbereitete. Spielbare Fraktionen sind unter anderem: Das neue Imperium, das loyale Imperium, die neue Republik, der Jedi-Orden und der Dunkle Orden. Wir spielen mit Ortstrennung und bieten neben einfachen Plots auch Kampagnen mit Einfluss auf die gesamte Galaxie.
Das STAR WARS A NEW EMPIRE Rollenspiel liegt den Fokus auf die Geschichte, die Entwicklung und die Rolle der Charaktere in der Galaxis. Wir sind ein immer Für Ideen offen und lassen euch die Freiheit euren Charakter frei zu entfalten und ihn in Abenteuer quer durch die Galaxis zu verwickeln. Unser Team gibt sich größte Mühe für jeden da, und für Ideen offen zu sein. Wir freuen uns über jeden Charakter und jeden Spieler der seinen Weg ins Rollenspiel findet und an Abenteuern quer durch die ganze Galaxie teilnimmt. Freundlicher Umgangston, Offenheit und geistige Reife sind pflicht bei uns ! Wir empfehlen ein Mindestalter von 16 Jahren für die Teilnahme an unserem Rollenspiel. Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung und jeder Spieler kann von haus aus bis zu 3 eigene Charaktere diverser Spezies und Fraktionen anlegen [auch mehr sind mit Absprache mit dem Team möglich]
Das volle Regelwerk findet ihr auf unserer Seite
Wir hoffen wir sehen uns in STAR WARS: A New Empire !

Verbündeter

Gäste-ID

Geburtsjahr: ----

Stand: ----

Volk: ----

Status: ----

Familie: keine

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. September 2015, 01:58

San Diego - the America's finest City | 21+ / RL- Erotik


SAN DIEGO
THE AMERICA'S FINEST CITY
San Diego, die letzte amerikanische Großstadt vor der mexikanischen Grenze, eingerahmt vom pazifischen Ozean auf der einen, einem riesigen Wüstenpark auf der anderen und gerade mal zweieinhalb Stunden von Los Angeles entfernt. Doch dafür ist die Metropole sicherlich nicht bekannt, viel mehr kommt, wenn man von San Diego spricht, der berühmte Zoo ins Gespräch. Touristen können hier einiges erleben, zum einen natürlich San Diego selbst, aber auch die Möglichkeit zu haben, in weniger als 20 Minuten in Mexiko sein zu können, zieht viele magisch an. Doch dies ist nur eine Seite einer Stadt, die trotz allem ist, wie viele andere auch und doch muss man auch hier einen näheren Blick darauf werfen. Bislang haben wir die Stadt eher aus dem Blick eines Touristen gesehen, doch wie ist es denn mit den Leuten die dort wohnen? Zu beantworten ist diese Frage in einem kurzen aber knappen Satz, den man wohl am häufigsten hört, wenn man die Einwohner San Diegos fragt: „America’s Finest City“, so wird sie genannt und geliebt. Im Westen sind die Surfer glücklich über ihre täglichen Wellen, im Osten gibt es die Wüstenforscher, die alles untersuchen was sie in die Finger bekommen können. Doch wie bist du? Bist du einer dieser interessierten Forscher oder Surfer, oder gehst du lieber in Ruhe deinem Leben nach, gehst arbeiten, triffst dich mit Freunden und gehst ab und zu mal in Mexiko einkaufen? Eigentlich spielt es keine Rolle, denn dein Leben führst nur du selbst und in einer Stadt wie San Diego, ist das auch nicht sonderlich schwer, vor allem da in den letzten Monaten eine immer größere Bewegung der freien Erotik aufkam, die viele als zweites Hippie Zeitalter bezeichneten, was nun genau daran wahr ist, können natürlich nur die sagen, die es in San Diego direkt mitbekommen und ihre Geschichten erzählen.
Facts
  • FSK 21 +
  • Wir spielen in dem sonnigen San Diego.
  • Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung
  • Erotische Beiträge dürfen voll ausgeschrieben werden..
  • Es kann alles gespielt werden, ob Polizist oder Mafiosi genauso wie alltägliche Berufe des Lebens, wir unterscheiden lediglich zwischen Ober, - Mittel und Unterschicht.
  • Eine vorgegebene Mindestzeichenanzahl gibt es nicht.
    Die Bilder in der Storyline sind Lizenzfrei

  • Bolka z Medlova

    Vizegräfin von Jerusalem

    Geburtsjahr: 1107

    Stand: 2. Stand

    Volk: Lateiner

    Status: verheiratet

    Familie: Haus Westernach


                   Wappen:



                Spielleitung:

    • Nachricht senden

    4

    Montag, 26. Oktober 2015, 10:58

    Wir haben beide Partner angekommen; unsere Vorstellung poste ich noch bei Gelegenheit bei euch nach. :)

    Ihre Gnaden Bolka z Medlova, Herrin von Caymont
    Ehefrau des Edmund von Westernach
    Adlige von Jerusalem


    Verbündeter

    Gäste-ID

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: keine

    • Nachricht senden

    5

    Samstag, 26. März 2016, 11:42

    Zitat

    Kurzbeschreibung
    Hast Du schon immer davon geträumt, Deinen eigenen, persönlichen Staat zu leiten? Mit allem drum und dran, wie zum Beispiel Handel tätigen oder Krieg führen? Wolltest Du schon immer Deine eigenen Olympischen Spiele oder ein Musikfestival ausrichten? Wenn ja, dann bist Du hier genau richtig. Erschaffe einen Staat nach deinem Willen, wähle ob Du das Land demokratisch oder als skrupelloser Diktator regieren willst. Du kannst auch entscheiden, ob Du Dein Volk dem Kapitalismus unterwirfst, oder ob Du eine klassenlose Gesellschaft nach dem Vorbild des Kommunismus haben möchtest. Treibe Handel mit Deinen Nachbarn oder anderen Staaten auf der Welt und fördere Rohstoffe, die für das Überleben wichtig sind. Werde Exportweltmeister oder entscheide Dich dafür, Dein Land vom Rest der Welt abzuschotten - in dem festen Glauben daran, allein stärker als alle anderen zu sein. Schaffe Deine Armee nach deinem Gusto und führe Kriege, um Deinen Staat zu erweitern oder Deine Werte zu verbreiten. Gründe Bündnisse um Deinen Einfluss zu vergrößern und beweise Dein Geschick in Verhandlungen mit anderen Staaten. Vermittle Frieden oder verhänge Embargos.
    Worum geht es?
    Virtual States ist ein Foren-RPG, in dem jeder User einen eigenen Staat erschaffen und auch leiten kann. Der User entscheidet selbst, ob er ein großes oder kleines Land erstellt, ob es eine Demokratie oder eine Diktatur ist und ob es sich im asiatischen, amerikanischen, ozeanischen, afrikanischen oder europäischen Kulturkreis befindet. Als Spieler kann man sein Land frei ausgestalten. Hierbei sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt. Gleichzeitig lässt sich Handel mit anderen Staaten treiben, Krieg führen, Bündnisse schließen, Forschungsprojekte durchführen, Medienartikel schreiben, an Sportveranstaltungen teilnehmen und Vieles mehr. Wir spielen dabei nicht auf einer realen Karte sondern in einer Welt, welche von uns geschaffen wurde. Auch geschichtlich steht dem Spieler Vieles frei. Ereignisse wie der Zweite Weltkrieg oder die Weltwirtschaftskrise haben bei uns nie stattgefunden, aber dafür haben die Spieler eigene Ereignisse erdacht. Diese kann man im Forum einsehen und durch die Rolle seines eigenen Landes in der Geschichte erweitern. Zeitlich spielen wir in der Jetztzeit, sprich im Jahr 2015. Damit sind alle Technologien, die bis jetzt erfunden wurden, verfügbar. Solange sich der Spieler an ein paar wenige Regeln hält, sind ihm keine Grenzen gesetzt.
    Was wir bieten:
    • Eine aktive, freundliche und hilfsbereite Forencommunity mit über 20 zeitgleich bespielten Staaten
    • Eine eigens für die Simulation kreierte Weltkarte, bewohnt von den unterschiedlichsten Völkern und Gesellschaften
    • Viele spannende Plots mit verschiedenen Mitspielern und langen Laufzeiten - von Expeditionen in ferne Länder über Mafia-Organisationen bis hin zu handfesten Kriegen
    • Die Möglichkeit, einen Staat mit all seinen Facetten zu kreieren und zu simulieren
    • Regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen wie Fußballturniere und Gesangswettbewerbe
    Du bist richtig bei uns, wenn...
    • ... Du kreativ bist und viele Ideen für Deinen Staat und die Simulation hast
    • ... Du Lust hast, Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Militär für einen fiktiven Staat zu erdenken, auszugestalten und im Zusammenspiel mit anderen Staaten zu simulieren
    • ... Du eine konstruktive Diskussionskultur und Kompromissbereitschaft an den Tag legst

    Verbündeter

    Gäste-ID

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: keine

    • Nachricht senden

    6

    Mittwoch, 11. Mai 2016, 13:18

    Ein Sturm zieht auf...

    R

    om im Jahre 99 nach Christus. Seit über achthundert Jahren ist sie von einem Expansionsdrang erfasst, der zuerst das umgebende Latium, dann die Apenninhalbinsel und bis heute weite Teile der bekannten Welt unter ihre Führung gebracht hat. Als Nabel der Welt ist sie Anziehungspunkt für viele Waren und Menschen der uns bekannten Welt, denn hier wissen sich Träume und Sehnsüchte zu erfüllen, die andernorts unerreichbar und undenkbar erscheinen. Die Zeit des Terrors von Kaiser Domitian, der sich gegen alle seine Feinde richtete und vor dem niemand gefeit war, ist endlich zu Ende, doch die Auswirkungen sind noch heute spürbar. Nachdem Kaiser Nerva vor knapp zwei Jahren starb, führte der Senat die Stadt, doch jetzt steht Kaiser Trajan kurz vor seiner Rückkehr von der Inspektionsreise, die er trotz des Todes seines Vorgängers nicht unterbrach. Allen Ortes befinden sich die Menschen in Aufruhr, denn sie wollen dem Mann, der sich durch seine Taten um das Amt des Kaisers verdient gemacht und nicht einfach hinein geboren wurde, einen würdigen Empfang bereiten. Zu diesem gehört jedoch nicht nur der triumphale Einzug des Imperators, sondern auch die unzähligen Feiern und Orgien, um die Stimmung in der Stadt in ungeahnte Höhen zu schrauben. Der Handel mit Sklaven floriert, die Kämpfe in den Arenen und Rennen, besonders im Circus Maximus, berauschen das Volk, denn noch immer sind es Spiele und Brot, mit der sich die Zuneigung der Massen kaufen lassen. In dieser Welt ist fast alles erlaubt und fast alles möglich, wenn man nur weiß wo man fündig wird. Politische Bündnisse schließen sich, zarte Banden der Liebe entfalten sich, werden entweder gepflegt oder mit Stumpf und Stiel ausgerissen. Kulturell bereichert wird die Weltstadt ebenso durch Geiseln, die von Klientelstaaten und Vasallen gestellt werden, um deren Kooperation auch für die Zukunft zu sichern. Um diese Zukunft so friedvoll wie möglich zu gestalten, wird viel dafür investiert, um Patrizier und Plebejer an den neuen Herrscher zu binden, denn dunkle Wolken ziehen im Norden und Osten des Reiches auf und in absehbarer Zeit, wird es zu weiteren Feldzügen kommen. Vorher jedoch muss die Macht in Rom selbst konsolidiert und Feinde des Staates vernichtet werden.

    FAKTEN:
  • Wir sind ein historisches RPG mit erotischem Schwerpunkt, welches im Rom der frühen Kaiserzeit handelt.
  • Wir haben ein ausgearbeitetes Setting und einen Plot mit Intrigen, Liebe, Sex und menschlichen Dramen.
  • Gespielt werden können historische Figuren jeder Art: Senatoren, Patrizier, Sklavenhändler, Gladiatoren, Sklaven, und viele mehr.
  • Eigene Ideen sind gerne gesehen und werden nach Absprache in den Plot integriert.
  • Bei uns ist das Mitspielen ab 21 Jahren erlaubt.
  • Szenentrennung
  • Keine Mindestpostinglänge, aber ein Auge auf die Qualität!

  • Verbündeter

    Gäste-ID

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: keine

    • Nachricht senden

    7

    Dienstag, 24. Mai 2016, 19:43

    Heiliges Römisches Reich

    Wir befinden uns im Jahre des Herrn 1475. Das Heilige Römische Reich wird bereits seit 35 Jahren von Kaiser Friedrich III. aus dem Hause Habsburg regiert. Dem anfangs unterschätzten Friedrich gelang es, das römische Kaisertum im Jahre 1452 durch seine Krönung durch den Papst in Rom zu erneuern und sich dank zäher Beharrlichkeit in den habsburgischen Gebieten als unumstrittenes Familienoberhaupt durchzusetzen. Im Spannungsfeld zwischen dem glanzvollen Hofe des mächtigen Herzogs Karl des Kühnen von Burgund im Westen und den Begehrlichkeiten des machtlüsternen Königs Matthias Corvinus von Ungarn im Osten legt der Habsburger den Grundstein für den Aufstieg seines Hauses zur Weltmacht. Die evident werdende osmanische Bedrohung lässt den heutigen Europa-Begriff als Summe der abendländischen Christenheit allmählich aufkommen. Tauche ein in die Welt des Spätmittelalters, eine Zeit der Widersprüche und des Übergangs. Ein ständiges Nebeneinander von apokalyptischen Prophezeihungen und vorwärtsdrängendem Aufbruch in eine neue Epoche. Der letzte Höhepunkt des Rittertums im Herbst des Mittelalters geht Hand in Hand mit dem Wiederaufleben antiker Ideale im Zuge der Morgendämmerung der Renaissance. Spätgotische Frömmigkeit und ihre Auswüchse stehen hierfür ebenso wie humanistische Überlegungen und modern anmutende Handelsimperien. Schließe dich einem der drei Stände an: Klerus, Adel oder der sich immer weiter differenzierende Dritte Stand, bestehend aus Patriziat, Bürgertum und Bauernstand. Oder auch als Vogelfreier abseits der göttlichen Weltordnung. In dieser textbasierenden Simulation wird das Element des klassischen Rollenspiels (Role Playing Game, RPG) verknüpft mit der Idee einer virtuellen Staatensimulation (Mikronation, MN). Durch interessante Ereignisse und Charaktergeschichten versuchen wir, das Heilige Römische Reich in der hochspannenden Übergangszeit vom Mittelalter zur Neuzeit möglichst detailgenau wiederaufleben zu lassen. Wer nun Lust auf mehr bekommen hat und Interesse am Rollenspiel hat, ist herzlich eingeladen, sich zu registrieren und seinen Beitrag in der Welt des Jahres 1475 zu leisten.
    Das Wichtigste in Kürze:
    • Wir sind ein historisches MN-RPG, das im Heiligen Römischen Reich des späten 15. Jahrhunderts angesiedelt ist.
    • Das Heilige Römische Reich in seinen vollen Zügen: Adel und Kirche, Patrizier, Bürger und Bauern, Handelsimperien und Zünfte, und vieles, vieles mehr.
    • Empfohlene Teilnahme ab 16 Jahren.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Verbündeter« (24. Mai 2016, 20:08)


    SPIELLEITUNG

    SPIELLEITUNG

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: unbekannt

    • Nachricht senden

    8

    Donnerstag, 26. Mai 2016, 19:32

    Es sind alle Anfragen angenommen worden!

    Verbündeter

    Gäste-ID

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: keine

    • Nachricht senden

    9

    Sonntag, 12. Juni 2016, 14:12

    Revelation

    Revelation
    ZUM FORUM || ZU DEN GESUCHEN


    Alle Geheimnisse liegen in vollkommener Offenheit vor uns. Nur wir stufen uns gegen sie ab, vom Stein bis zum Seher. Es gibt kein Geheimnis an sich, es gibt nur Uneingeweihte aller Grade.
    Christian Morgenstern


    Auf der Lichtung trafen sich nicht nur zwei Lager sondern auch ein Seher und Uneingeweihte. Zwar mussten die Volturi unverrichteter Dinge abreisen, doch sie ließen – unbemerkt - ihre Geheimnisse beim Seher zurück.

    Revelation. Enthüllung.
    Die Gabe, nie der Uneingeweihte zu sein.
    Die Last, alles zu sehen.

    Die Uneingeweihten ahnen noch nicht, was ihnen der Seher bald eröffnen wird. Es wird die Grundpfeiler der Vampirwelt erschüttern, denn es stellt alles in Frage. Es wird die Mächtigen zerrütten und gegeneinander aufbringen. So sehr sie in ihrer Rachsucht gegenüber den Cullen geeint waren, so sehr werden sie in ihrer Rache untereinander getrennt werden. Und der Seher selbst, was wird aus ihm? Muss er um sein Leben bangen oder verschafft ihm seine Fähigkeit vielleicht sogar die beste Stellung in diesem Machtspiel?

    ECKPUNKTE:

    » Wir sind ein TWILIGHT-Board nach den Büchern von STEPHENIE MEYER
    » Unsere Storyline setzt NACH BREAKING DAWN PART 2 ein.
    » Vorwissen ist nützlich, aber nicht erforderlich. HINTERGRUNDINFORMATIONEN sind vorhanden.
    » Das Rating ist AB SECHSZEHN (16) Jahren.
    » Im Rollenspiel herrscht das Prinzip der SZENENTRENNUNG.


    FORUM || REGELN || BEWERBUNGEN || GESUCHE



    SPIELLEITUNG

    SPIELLEITUNG

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: unbekannt

    • Nachricht senden

    10

    Montag, 4. Juli 2016, 15:29

    Wir haben dankend angenommen!

    Verbündeter

    Gäste-ID

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: keine

    • Nachricht senden

    11

    Dienstag, 1. November 2016, 22:06

    Libere ama vivece


    LIBERE AMA VIVECE
    "TU NE CEDE MALIS, SED CONTRA AUDENTIOR ITO!"
    Ein knappes Jahr ist vergangen seit Kaiser Nero versucht hatte seine Mutter Agrippina zu ermorden, der es jedoch auf wundersame Weise gelang ihren gedungenen Mördern ein Schnippchen zu schlagen um sich in Exil auf die Insel Capri zu entziehen um dort auf den richtigen Moment zu warten um nach Rom zurück zu kehren um ihren missratenen und undankbaren Sohn mit seinem Vergehen zu konfrontieren und auf ihre Rache zu lauern, denn schließlich war sie es gewesen, die ihm den Weg zur Regentschaft bereitet hat. Nicht nur in Rom brechen turbulente Zeiten heran, auch in der römischen Provinz Britannien beginnt unter der Führung von Königin Boudicca der Aufstand der beiden keltischen Stämme der Icener und Trinovanten gegen die römische Besatzung. Der verstorbene Icenerfürst Prasutagus vererbt sein Königreich zu gleichen Teilen seinen beiden Töchtern und dem römischen Kaiser Nero, um dadurch den Fortbestand seines Reiches sicherzustellen und vor allen Dingen seine Familie vor Übergriffen der Römer schützen zu können. Doch die Römer unter der Führung des Prokurators Catus Decianus ziehen das Land ein und behandeln das Reich des bisherigen Klientelkönigs von nun an als einen Teil der römischen Provinz. Römische Soldaten plündern Prasutagus’ Ländereien und Sklaven des Prokurators sein Haus, misshandeln seine Witwe Boudicca und vergewaltigen und entführen deren beide Töchter. Boudicca zieht daraufhin gegen Ende des Jahres ein Heer zusammen. Neben den Icenern schließen sich ihr die benachbarten Trinovanten und kleine Teile anderer Stämme an, die sich durch die römische Behandlung ebenfalls unterdrückt sehen. Sie entschließen sich, gemeinsam loszuziehen und nach neuen Siedlungsgründen zu suchen, in denen sie von den Römern unabhängig leben können.
    AB URBE CONDITA 813

    In der Hauptstadt des Imperiums ihres Lebens erfreuen sich die Menschen nichts desto ihres Lebens, feiern rauschende Feste zu Ehren ihrer Götter und ihres Kaisers, dessen Herrschaft zunächst hoffnungsvoll und vielversprechend begann. Eine neue Religion findet im Verborgenen lebhaften Zuspruch und breitet sich unaufhörlich zunächst im Untergrund immer weiter aus. Die Weltstadt am Tiber sonnt sich jedoch weiterhin im Glanz des pulsierenden Lebens. Nun liegt es an dir in diese turbulente Epoche der Weltgeschichte einzutauchen und deinen Fantasien Leben einzuhauchen. Entscheide dich ob du einer historisch fundierten Person Leben einhauchen möchtest, oder sieht du dich eher als vornehmer Herr oder Herrin über deine Sklaven herrschen oder möchtest du dich als Sklav(e/in) deinem jeweiligen Herrn oder Herrin unterwerfen. Du kannst wählen ob du in die Rolle historischer Personen, Senatoren, Patrizier, Sklavenhändler, Gladiatoren, Freigelassene, Sklaven, schlüpfen möchtest. Der Fantasie sind bei der Erstellung deines Chars (fast) keine Grenzen gesetzt. Begib dich auf eine atemberaubende Zeitreise in die Unsicherheit politischer Intrigen und persönlicher Interessen und spinne dein eigenes Netzwerk aus Beziehungen, die dich an dein ganz persönlich gestecktes Ziel bringen. Ergib dich deiner Lust und Lasterhaftigkeit, behalte die Kontrolle oder verliere dich in den Abgründen deiner Leidenschaften und Fantasien! Wir heißen dich herzlich Willkommen im Rom zur Zeit Neros!
    wichtige Fakten

    » historisches RPG mit erotischen Einflüssen » Eine Teilnahme am RPG ist erst ab 18 Jahren möglich. » ausgearbeites Setting mit regelmäßigen Plots » Szenentrennung » Mindestpostlänge 1500 Zeichen
    AMA AD QUOD FAC VIS!

    Storyline # Regeln # Gesuche # Reservierungen # Avatarliste

    SPIELLEITUNG

    SPIELLEITUNG

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: unbekannt

    • Nachricht senden

    12

    Sonntag, 11. Dezember 2016, 14:46

    Wir haben dankend angenommen!

    Verbündeter

    Gäste-ID

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: keine

    • Nachricht senden

    13

    Sonntag, 22. Januar 2017, 12:32

    Inselwelten

    .

    SPIELLEITUNG

    SPIELLEITUNG

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: unbekannt

    • Nachricht senden

    14

    Freitag, 31. März 2017, 14:51

    Dankende Annahme!

    Verbündeter

    Gäste-ID

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: keine

    • Nachricht senden

    15

    Freitag, 22. September 2017, 14:45

    Byzantinisches Reich

    Liebe Freunde,

    nach knapp zweijähriger Unterbrechung ist Byzanz in alter Frische zurück.
    Gerne würden wir unsere Forenpartnerschaft daher auffrischen. :)

    Unsere aktualisierten Daten:





    Man schreibt das Jahr 950 nach Christus. Vor kurzem ging ein beinahe dreijähriger Bürgerkrieg im Byzantinischen Reich zu Ende. Die Herrschaft des jungen Kaisers Romanos II. Porphyrogennetos ("der Purpurgeborene") aus der Makedonischen Dynastie war durch seinen eigenen Großvater mütterlicherseits, Romanos I., einstmals selbst Autokrator, in Frage gestellt worden. Romanos II. war 947 nach dem Thronverzicht seines Vaters, des hochintellektuellen Konstantinos VII., an die Macht gelangt und hatte sich durch eine ungeschickte Politik rasch unbeliebt gemacht, was die Usurpation durch seinen Großvater begünstigte. Durch diese Erfahrungen geläutert, gelang es dem Jungkaiser im Verbunde mit den nordischen Warägern, seinen Thron zurückzugewinnen. Eine wesentliche Rolle spielte hierbei der geniale Militär Bardas Phokas, das Oberhaupt der Phokadai, einer der mächtigsten und vermögendsten Familien im gesamten Reich, welche sich bis auf die antike gens Fabia zurückführt. Freilich buhlen nicht nur die Phokadai, sondern auch andere große Häuser um die kaiserliche Gunst, darunter unter anderem die armenischstämmige Familie der Lekapenoi, die aus Paphlagonien stammenden Doukai und die aus dem an der Grenze zu Bulgarien liegenden Thrakien stammenden Komnenoi. Wer den Sieg in diesem Machtkampf davontragen wird, ist völlig offen, ist der Kaiser doch berüchtigt für seine Wankelmütigkeit. Es stehen insofern auch zukünftig hochspannende Zeiten an.

    Tauche ein in die versunkene Welt des goldenen Byzanz, des fortschrittlichsten und gewaltigsten Imperiums seiner Zeit. In seiner Weltmetropole Konstantinopel, der bei weitem größten und prächtigsten Stadt der gesamten Christenheit, stehen dir alle Türen offen. Schließe dich einer der großen Familien oder ihrer Umgebung an und finde deinen Platz im Byzantinischen Reich, der nahtlosen mittelalterlichen Fortsetzung des antiken Römischen Reiches, welches eine einzigartige Symbiose aus beiden Epochen, aus Ost und West darstellt.

    In dieser textbasierenden Simulation wird das Element des klassischen "Role Playing Game (RPG)" verknüpft mit der Idee einer virtuellen Staatensimulation. Durch interessante Ereignisse und Charaktergeschichten versuchen wir, das Byzantinische Reich auf seinem politischen und kulturellen Höhepunkt im 10. Jahrhundert möglichst detailgenau wiederaufleben zu lassen. Wer nun Lust auf mehr bekommen hat und Interesse am Rollenspiel hat, ist herzlich eingeladen, sich zu registrieren und seinen Beitrag zur Welt des Jahres 950 zu leisten.


    Das Wichtigste in Kürze:
    • Wir sind ein historisches MN-RPG, das im goldenen Zeitalter des Byzantinischen Reiches (Mitte 10. Jahrhundert) angesiedelt ist.
    • Byzanz in seinen vollen Zügen: Kaisertum, Adel, Klerus, Bürgertum, Gemeine und vieles mehr.
    • Empfohlene Teilnahme ab 16 Jahren.



    Verbündeter

    Gäste-ID

    Geburtsjahr: ----

    Stand: ----

    Volk: ----

    Status: ----

    Familie: keine

    • Nachricht senden

    16

    Samstag, 2. Dezember 2017, 14:01





    High in the misty Highlands,
    Out by the purple islands,
    Brave are the hearts that beat
    Beneath Scottish skies.


    Wir schreiben das Jahr 1766.
    Claire und Jamie Fraser sind seit über 20 Jahren getrennt, 200 Jahre voneinander entfernt, und doch finden sie erneut zueinander. Vieles hat sich verändert– sie haben sich verändert. Genauso wie Schottland nicht mehr dasselbe ist. Noch immer herrschen die Engländer mit großer Willkür. Der kleinste Fehler kann einem das Leben kosten, oder zumindest den Weg als Sklave in die Kolonien ebnen. Für immer ein Verbannter der alten Heimat.

    Vereinzelt formiert sich in Schottland Widerstand gegen die englische Obrigkeit. Obwohl das Clan-Wesen verboten ist, finden sich einige unbelehrbare und auch todesmutige Schotten, um abermals ein Feuer zu entfachen, das, wenn der Funken sich einmal ausgebreitet hat, womöglich niemand mehr löschen kann. Vor allem die Söhne jener tapferen Männer, die in Culloden ihr Leben gelassen haben oder in Gefangenschaft gerieten; die Söhne, die zu jung für die Schlacht gewesen sind, aber alt genug, um den rebellischen Reden ihrer Väter mit glänzenden Augen zugehört zu haben, wollen sich der Herrschaft der englischen Krone nicht beugen. Die McKenzies, allen voran Hamish, der uneheliche Sohn Dougals und Erbe Colums, ist einer dieser Unruhestifter. Er sammelt Männer unter sich - und fordert die Treue jener ein, die sie einst auch seinem Vater geschworen haben.

    Die Frasers versuchen sich aus all dem Ärger heraus zu halten. Zu viel steht auf dem Spiel. Und das Wissen um die Zukunft zeigt kein rosiges Ende für jeglichen Widerstand. Selbst wenn die Hoffnung bleibt, ob man den Lauf der Geschichte nicht doch ändern kann...
    Noch steht in den Sternen, ob ihre Liebe die Zeit unbeschadet überdauert hat. Es wird ein langer Weg werden bis sie und ihre Freunde wieder zueinander finden, um vielleicht, irgendwann, in Frieden leben zu können. Denn wie immer, auch wenn die Frasers die Gefahr nicht suchen, so findet sie diese ungefragt.
    Auch in der Zukunft ist nicht alles eitel Sonnenschein, denn Brianna und Roger finden Beunruhigendes über Claire und Jamie heraus...

    Und nun kommst du ins Spiel. Gehörst du zur Familie? Selbst wenn du nicht vom gleichen Blut bist? Schlägt dein Herz noch immer für ein freies Schottland? Vielleicht bist du auch der englischen Krone treu ergeben? Planst du eine Flucht in die neue Welt? Würdest du für dein Vaterland sterben? Oder kommst du gar aus einer ganz anderen Zeit, suchst lediglich einen Weg Nachhause oder willst einfach nur überleben? Womöglich bist du auch das Sinnbild für 'Totgeglaubte leben länger'?
    Vielleicht ist die Geschichte doch nicht in Stein gemeißelt. Werde Teil einer neuen Zukunft - in der Vergangenheit.


    Land of my high endeavour,
    Land of the shining river,
    Land of my heart for ever,
    Scotland the brave.






    Shortfacts:
    • Wir sind ein Outlander-Board, das im Jahre 1766 in Schottland spielt.
    • Unruhen erschüttern das Land. Ist der letzte Widerstand gegen die englische Krone noch nicht besiegt worden?
    • Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung und schreiben in der 3. Person Singular.
    • Wir orientieren uns an L3S3V3.
    • Spielbare Charaktere: Seriencharaktere, frei Erfundene wie z.B. Schotten (normale Einwohner, Rebellen, Soldaten, etc.), Engländer (Adel, Militär) und Zeitreisende.