Aprilis, anno Domini MCXXXIII (1133)
  Der April beginnt mit einem starken Regenschauer,
  welcher aber nach den ersten Tagen abebbt und einem
  warmen und trockenen Wetter Platz macht.
  Die Temperaturen liegen im Durchschnitt bei 16 Grad. (Details)

Überall auf den Straßen ist zu hören,
     dass die Priester beunruhigt sind. Nach einem schweren
     Unwettter wurden große Schäden an verschiedenen
     Punkten der Stadt gemeldet. Am schlimmsten traf es die
     Grabeskirche, deren Dach eingestürzt ist. Was mag
     Gottes Zorn auf die Menschen in der heiligen Stadt
     gelenkt haben?

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

Sonntag, 17. März 2013, 16:29

Forenbeitrag von: »Gérard de Grenier«

[Geschlossen] Catherine de Grenier, eine junge Adlige

Willkommen zurück im heiligen Land Schwesterlein!

Samstag, 15. September 2012, 18:32

Forenbeitrag von: »Gérard de Grenier«

[Geschlossen] Gérard de Grenier

Name: Gérard de Grenier Geburtsjahr: 1110 Herkunft: Sidon Religion: Christentum Stand: Adliger Historische ID: Ja Kurzer Hintergrund: Sein Vater nahm am ersten Kreuzzug teil und erhielt für seine Teilnahme nach der Eroberung Jerusalems die Grafschaft Sidon, welche von Beirut und Tyrus eingerahmt wurde, als Lehn. Nach dem Tod seines Vaters übernahm Gérard die Herrschaft über das Lehn und sein Bruder bekam die Herrschaft Caesarea. Titel: Graf von Sidon seid 1123